zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

Jannik Otto macht Werbung beim Nachwuchs für das Schiedsrichterwesen

  • Geschrieben von Redaktion
  • 29 Okt
Jannik Otto macht Werbung beim Nachwuchs für das Schiedsrichterwesen - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

2020-10-29-d-jugend-gruppenfoto.jpgAm 02.10.2020 war Jannik Otto, der für den VfL Fredenbeck als Schiedsrichter in der Handballbundesliga tätig ist, zu Gast bei der männlichen D-Jugend der JSG Fredenbeck / Stade. Er brachte den Jungs das Regelwerk und die Besonderheiten der Schiedsrichterei näher.

Dabei zeigten unsere Jungs nicht nur Interesse an Detailfragen zum Regelwerk sondern auch an den besonderen Höhen und Tiefen einer Schiedsrichterkarriere. Jannik, der mit Raphael Piper aus Kiel zusammen seit der Saison 2018/2019 auch in der 1. Bundesliga pfeift und der zurzeit mit seiner Familie in Syke-Barrien wohnt, nahm sich Zeit alle Fragen zu beantworten. Zu der Trainingseinheit gehörte neben dem Erklären des Regelwerkes, ein Aufwärmprogramm für Schiedsrichter und ein Shuttel-Run, welcher zu den regelmäßigen Leistungstests gehört, die die DHB Schiedsrichter absolvieren müssen. Zum Abschluss konnten die Jungs das gelernte als Schiedsrichter in einem Trainingsspiel anwenden. Hierbei bekamen sie dann in der Praxis Tipps und Tricks vom Profi. Insbesondere die Abstandsregel bei Freiwürfen, sollte jetzt jeder verstanden haben. Als besondere Überraschung hatte Jannik und unser Schiedsrichterobmann, Thorsten Dietrich, noch ein Schiedsrichter-Set mit Pfeife und Karten für alle Jungs dabei. Bei dem Termin konnte sicherlich der ein-oder andere Schiedsrichternachwuchs für die Zukunft gewonnen werden.

Vielen Dank an Jannik und Thorsten. Jannik wünschen wir ein gutes Händchen für die aktuelle Saison!

2020-10-29-d-jugend-1.jpg

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.