Saisonauftakt für unsere weibliche E-Jugend

  • Geschrieben von Jörg Potreck
  • 08 Sep
Saisonauftakt für unsere weibliche E-Jugend - 3.0 out of 5 based on 6 votes
Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

2015-09-08-weibliche-e1.jpgErste Spieltag für die E-Mädels. Mit aktuell 25 Spielerinnen geht es in die neue Spielzeit, die eneut ein paar Neuerungen auf Lager hat. Die Regionseinteilung ist geändert worden, so dass die beiden E-Mädchen-Mannschaften in der "Handballregion Elbe-Weser" spielen.

Bis zu den Herbstferien werden 3 bzw. 4 Qualifikationsturniere für die spätere Regionsliga Gruppe 1 und 2 ausgetragen. Das erste Turnier fand am 6.9.15 in der Geestlandhalle mit Fredenbeck 1 +2, Bremervörde und dem Hagener SV (Südkreis Cuxhaven) statt. Gleich zu Beginn trafen unsere beiden Teams aufeinander. Nach einer gemeinsamen Aufwärm-Choreo (abgeguckt bei den C-Mädels in Lübeck) zum coolen "Follow the leader"-Song und dem gemeinsamen Einlaufen (toller Gesamt-Teamgeist!), ging´s los. In einem fairen Spiel gab die E1 von Anfang an ordentlich Gas und führte zur Halbzeit schon deutlich. Die E2 gab nicht auf, kämpfte toll und hat trotz des deutlichen Rückstandes den Kopf nicht in den Sand gesteckt und konnte die zweite Halbzeit ausgeglichen gestalten. Trotzdem gewann die E1 erwartungsgemäß das erste Spiel.Die anderen beiden Spiele konnte die E1 ebenso deutlich und ungefährdet gegen den Hagener SV und Bremervörde gewinnen.

2015-09-08-weibliche-e3.jpg

Gegen Hagen wurden sogar nur 2 Torwürfe zugelassen. Die Mädels zeigten tolle Abwehrleistungen mit schnellem Umschalten nach vorne. Jeder Fehler des Gegners wurde mit einem Tor bestraft. Die E2 verlor leider auch nach großem Kampf die Spiele gegen Bremervörde und Hagen knapp. Mit beiden Teams waren sie auf Augenhöhe, konnten aber nicht gewonnen werden, da die Gegner eine bessere Chancenverwertung hatten. Gerade gegen Bremervörde wäre ein Unentschieden verdient gewesen.

Die E2 - mit einigen Anfängern oder Aufrückern aus den Minis gespickt - zeigte eine tolle kämpferische Einstellung und ließ sich nicht unterkriegen. Alles in allem für beide Mannschaften ein rundum gelungener Auftakt in die neue Saison.

2015-09-08-weibliche-e2.jpg

Bis dann, Euer Fredenbecki

In der weiblichen E-Jugend spielen: Michelle Gehrike, Beke Witt, Stella Rauschenberg, Pia Mock, Cecila Heymann, Lilli Frey, Emma Walter, Caja Bösch, Merle Schmidt, Greta Witte, Shania Weidig, Talea Ehlers, Hedda Jürs, Laura Döring, Mayra Moon Kröger, Carlotta Steuck, Martha Scharsitzki, Marleen Gramkow, Janne Severloh, Milla Mannchen, Lena Veit, Lea Marie Lichtmess, Enna Bremer, Lena Bruhns, Finja Jürs und Fredenbecki.

Unsere Sponsoren

zum Tippspiel

 

Hallenmagazine als PDF

Diese Geschäftsstelle des VfL

Öffnungszeiten: Mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr. Tel. 04149-8889. Mehr Infos 

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.