Weibl. E-Jugend startet mit Sieg Horneburg

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 13 Nov
Weibl. E-Jugend startet mit Sieg Horneburg - 5.0 out of 5 based on 6 votes
Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

2015-11-11-weibliche-e.jpgAm Sonntag traf die E1 auf einen sehr abwehrstarken Gegner aus Horneburg, wovon die Mädels zunächst überrascht und eingeschüchtert waren. Zahlreiche Fehlpässe und nicht konsequent genutzte Torchancen waren das Ergebnis. Zwei ganz wuselige Horneburgerinnen konnten nicht richtig in den Griff bekommen werden, so dass es zur Halbzeit nach einem 0:2 Rückstand dann etwas glücklich 5:4 stand.

Nach dem Wechsel hatte dann Martha Scharsitzki eine ganz starke Phase und machte 4 schöne Tore in Folge. Dieser herausgespielte Vorsprung konnte dann über die Zeit gerettet werden - Endstand 13:11 für Fredenbeck. Überglücklich erklang nach dem Schlusspfiff das "So sehen Sieger aus" -Lied und der erste Sieg in den schicken neuen Trikots von unserem Sponsor Jochen Brümmer, Steuerberater aus Helmste war geschafft:-) Im nächsten Spiel geht es jetzt gegen den VFL Stade, dort erwartet uns der nächste starke Gegner in der Regionsliga 1.

Es spielten: Mayra-Moon Kröger + Marleen Gramkow (Tor), Carlotta Steuck, Janne Severloh, Caja Bösch, Lilli Frey, Martha Scharsitzki, Talea Ehlers, Hedda Jürs, Milla Mannchen, Laura Döring

Unsere Sponsoren

zum Tippspiel

 

Hallenmagazine als PDF

Diese Geschäftsstelle des VfL

Öffnungszeiten: Mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr. Tel. 04149-8889. Mehr Infos 

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.