zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

Tischtennis-Herren gewinnen wieder

  • Kategorie: Tischtennis
  • 21 Mär
Tischtennis-Herren gewinnen wieder - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

20131017-volker-lindemeyer.jpgUnsere 1. Tischtennis-Mannschaft eilt in der Bezirksliga ROW/STD von Sieg zu Sieg. Die wieder einmal geschlossene Mannschaftsleistung mit einem derzeit fast unbezwingbaren oberen Paarkreuz war auch diesmal der Schlüssel zum 9-7 Heimerfolg gegen die SG Oste/Oldendorf.

Nach den Eingangsdoppeln lagen wir mit 2-1 in Führung. Martin und Knut waren etwas überraschend völlig chancenlos gegen Mergard/Flügge, doch Marko und Volker sowie Maik und Christian gewannen nach guten Spielen etwas überraschend ihre Matches und so gingen wir wieder mal mit 2-1 in Führung.

Mittlerweile fast schon normal dann die Siege im oberen Paarkreuz durch Martin und Maik. Beide ließen ihren Gegnern kaum eine Chance und wir konnten unseren Vorsprung auf 4-1 ausbauen. Knut erhöhte dann nach anfänglichen Schwierigkeiten mit einem 3-Satz Sieg gegen Engelke auf 5-1. Christian zeigte wie so oft im ersten Satz eine gute Leistung gegen Heidemann, konnte dann aber wieder einmal seine Leistung nicht halten, verlor noch in 4 Sätzen und Oldendorf konnte auf 5-2 verkürzen. Im unteren Paarkreuz hatten Marko gegen Mergard sowie Volker gegen Müller wenig auszurichten und verloren ihre Partie jeweils in 4 Sätzen.

Beim Spielstand von 5-4 mussten dann wieder Maik und Martin an die Platte. Jeweils in 4 Sätzen gewannen die blau-weißen Jungs, und mit einer 7-4 Führung konnten wir beruhigt in die nächsten Spiele gehen. Knut spielte gegen Heidemann und Christian gegen Engelke. Beide hatten ihre Schwierigkeiten und mussten anerkennen, dass an diesem Tage ihre Gegner besser waren und so stand es plötzlich nur noch 7-6. Marko musste gegen Müller dann über die volle Distanz gehen, ehe er am Ende etwas unglücklich aber nicht unverdient knapp in 5 Sätzen unterlag.
Eine faustdicke Überraschung dann zeitgleich am Nebentisch. Volker rechnete sich gegen den Oldendorfer Angriffspieler Mergard vor dem Spiel nicht viel aus, doch mit seiner Spielweise kam sein Gegner überraschender Weise überhaupt nicht zurecht und so gingen wir vor dem letzten Doppel mit 8-7 in Führung.

Da zeigten dann Martin und Knut, dass sie das Doppel spielen nicht verlernt hatten und machten die Schmach aus dem ersten Doppel mehr als wett. In drei Sätzen behielten sie gegen Gania/Heidemann die Oberhand und der 9-7 Erfolg war perfekt.

Ein Dank an dieser Stelle auch noch mal an die Supporters und den Spielerfrauen mit ihren leckeren selbstgebackenen Kuchen.

Weiter so!

Nur der VfL!

Text und Foto: Marko Dede

Unsere Sponsoren

 

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.