zur 1. Herren

Altmeister Wölpern holt sich Titel gegen die Jugend

  • Kategorie: Tischtennis
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 05 Sep
Altmeister Wölpern holt sich Titel gegen die Jugend - 5.0 out of 5 based on 7 votes
Bewertung:  / 7
SchwachSuper 

2018-09-05-vereinsmeister.jpgBei den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des VfL Fredenbeck gab es in diesem Jahr die eine oder andere Überraschung. In Abwesenheit von drei Spielern aus der ersten Mannschaft nutzten andere Spieler die Möglichkeit weit in das Turniergeschehen vorzustoßen. Doch der Reihe nach.

In zwei Gruppen wurden zuerst die beiden Halbfinalisten gesucht. In Gruppe eins gab es dabei die größte Überraschung. Nicht die neue Nr. 1 des Vfl Maik Reusner konnte sich qualifizieren sondern Knut Wölpern und Chenming Albert. Letztere war auch der einzige der Reusner bezwingen konnte. Alle 3 Spieler hatten vier Spiele gewonnen und nur aufgrund des Satzverhältnisses schied der Favorit aus. In der Gruppe 2 setzte sich klar Martin Kück als Gruppensieger durch.

Zweiter wurde auch nur aufgrund des Satzverhältnisses gegenüber Stephan Müller dann Bernd Gerdes. So standen am Ende zwei Spieler aus der ersten und zwei aus der zweiten Mannschaft in den Halbfinals. Hier kam es dann zum Duell Gerdes gegen Albert und Wölpern gegen Kück. Beide Matches waren hochspannend und sowohl Albert als auch Wölpern gewannen Ihre Spiele nur ganz knapp. So kam es dann im Endspiel zum Gernerationenduell Wölpern gegen den Jugendkreismeister Albert. Den ersten Satz konnte der Youngster für sich entscheiden, den zweiten Wölpern. Den dritten Satz gewann Wölpern dann nach Abwehr von mehreren Satzbällen dann noch mit 15:13. Das war entscheidend und der Knackpunkt im Spiel. Der Routinier spielte sein gewohntes Spiel, während Albert immer mehr ungezwungene Fehler machte. Mit 3-1 Sätzen gewann damit Knut Wölpern nach 11 Jahren wieder die Vereinsmeisterschaft beim VfL.

Auf dem Foto von links nach rechts: Chenming Albert (Vizemeister), Bernd Gerdes (Platz 3) Knut Wölpern (Verreinsmeister), Martin Kück (Platz 3)

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.