Tischtennis: Klarer Sieg gegen Rotenburg

Tischtennis: Klarer Sieg gegen Rotenburg - 5.0 out of 5 based on 6 votes
Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

alt


TISCHTENNIS Bezirksklasse

Klarer Sieg gegen Rotenburg

Noch ein Spiel bis zum "Endspiel" gegen Basdahl. Damit es überhaupt zum Finalspiel kommen kann, musste die erste Vertretung erst einmal die Hürde Rotenburg nehmen. 

Dies gelang den Mannen um Kapitän Volker Lindemeyer souverän. Gegen die Gäste, die mit Ersatz angereist waren, spielten die VfLèr wie eine Meistermannschaft. Einzig unsere Nr. 1 Martin Kück war nicht ganz auf der Höhe seiner Leistungsfähigkeit und musste zwei verdiente 3-Satz Niederlagen hinnehmen. Besonders stark an diesem Tag war Maik Reusner, der gegen den unbequem spielenden Frank Wabnitz sein gewohntes Spiel komplett umstellen musste, aber am Ende mit etwas Glück und Geduld knapp in 5 Sätzen gewann. Eine überdurchschnittliche Leistung zeigte ebenso Knut Wölpern gegen den jungen Timo Bahrami. Gegen die starke Vorhand des Rotenburgers fand er zunächst kein Mittel, siegte am Ende aber ebenfalls in fünf knappen Sätzen. Bis auf Volker, der im ersten Einzel gegen Timo Bahrami keine Chance hatte gingen die Doppel und die meisten Einzel klar an den VfL, so dass am Ende ein eindeutiger in dieser Höhe nicht unbedingt zu erwartender 9-3 Erfolg auf der Habenseite für die blau-weißen Jungs stand. Mit diesem Sieg wurde nicht nur die Tabellenführung erfolgreich verteidigt, sondern auch für das Spielverhältnis positives getan. 

 
Nur der VfL!

Text: Marco Dede,  Foto: Jörg Potreck