FREDENBECK | HAREN
Sonnabend, 4. Febr., 19:30 Uhr
FREDENBECK | BECKDORF
Sonnabend, 25. Febr., 19:30 Uhr
FREDENBECK | ROTENBURG
Sonnabend, 18. März, 19:30 Uhr

Handball

JSG Fredenbeck/Stade B-Jugend gewinnt den Janus-Cup in Buxtehude

Die männliche B-Jugend der JSG Fredenbeck/Stade gewann den Janus-Cup 2023 in Buxtehude. Zweimal setzte sich die JSG im Siebenmeterwerfen erfolgreich durch.

Am Donnerstag konnte endlich wieder einmal der Janus Cup für leistungsstarke Teams der MJB in Buxtehude stattfinden. 2 Jahre wurde corona-bedingt pausiert. Unsere Jungs sollten die Gelegenheit nutzen, Spielpraxis zu sammeln und wieder in den Wettkampfmodus zu kommen.

2 Vierergruppen nahmen teil. Gleich um 9:00 Uhr durften wir unser Spiel gegen den Gastgeber beginnen. Nach einem etwas müderen Anfang fanden wir langsam unseren Rhythmus (aller Anfang ist schwer, vor allem zu dieser Uhrzeit) und konnten am Ende verdient gewinnen.

Zwei weitere Siege folgten und wir kamen ungeschlagen ins Halbfinale. Dort wartete mit dem TV Schiffdorf eine sehr gute Mannschaft, die uns alles abverlangte. Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit einem kleinen Vorteil vielleicht für uns. Und so eng blieb das Spiel auch. Hier konnten vor allem Phillipp und Malte mit ihren letzten Treffern in der Schlussminute trotz Unterzahl dafür sorgen, dass wir dranblieben. Sönke parierte den letzten Ball und es ging ins 7-Meter-Werfen.

Handball

Ebenfalls Sönke konnte hier einen wichtigen Ball parieren und unsere Jungs (Tjark/Phillipp/Malte/Jonas) trafen sicher, so dass es Michel vorbehalten blieb, mit dem letzten 7-Meter das Finale perfekt zu machen. Schön spannend.

Im Finale wartete mit Eyendorf der aktuelle Tabellenführer der Verbandsliga Nord. Es mussten die letzten Reserven mobilisiert werden, da der Tag doch ziemlich viel Energie gekostet hatte. Um es kurz zu machen: Mit einer klasse Teamleistung, wichtigen Toren von Rechtsaußen über Malte, Max und Vali, sowie starken Treffern von Phillipp aus dem Rückraum, gelang es uns trotz Manndeckung gegen Michel unsere Mannschaft im Spiel zu halten. Ein toller Fight in der Abwehr, in der Jonas für zwei arbeitete (nebenbei vorne noch einen schönen Treffer versenkte und wichtige Abpraller holte), Lenni seine Gegner zur Verzweiflung brachte, und Tjark und Joris souverän mitmischten. So kam es auch hier zum 7-Meter-Werfen. Und auch dieses Werfen konnten unsere Jungs erfolgreich für sich gestalten. Dabei hielten Jorik, Bjarne und Sönke mit tollen Paraden uns im Rennen.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, tolle Organisation (Gratulation an den Ausrichter), gute Schiedsrichter, ein toller Support unsere mitgereisten Fans. Den Turniersieg feierten wir im Anschluss bei Michel im Alten Land mit einem leckeren Burger und Nachtisch. Vielen Dank auch an dieser Stelle bei den Sumfis!

Wir freuen uns auf das nächste Punktspiel am 15.1. gegen Wilhelmshaven.