FREDENBECK | BREMERVÖRDE
Sonnabend, 14. Jan., 19:30 Uhr
FREDENBECK | TUS HAREN
Sonnabend, 4. Febr., 19:30 Uhr

Tischtennis

VfLer bei Kreismeisterschaften erfolgreich

Vier Fredenbecker Spieler (Carsten Springmann, Arne Schlösser, Markus Heß und Christian Ruprecht) nahmen bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in Lühe teil.

Wie üblich wurde auch diesmal in mehreren Leistungsklassen gespielt. Unsere vier Männer spielten in der höchsten/offenen Leistungsklasse. Zuerst wurden die Qualifikationsspiele für die Hauptrunde durchgeführt. Sowohl Arne und auch Carsten konnten sich ungeschlagen den ersten Platz in der jeweiligen Gruppe sichern.

Das obere Foto zeigt Kreismeister Arne Schlösser, Platz 2: Carsten Springmann

Ebenfalls für die Hauptrunde konnte sich Markus qualifizieren. Er erreichte das Viertelfinale, wo er leider ausschied. Am Ende belegte er im Endergebnis einen guten 5. Platz. Christian hatte an diesem Tag etwas Pech und konnte damit nur den 9. Platz in der Einzelkonkurrenz belegen. Arne und Carsten marschierten ohne Probleme bis ins Finale ein und besiegten ihre Gegner souverän.

Im Finale kam dann das spannende Treffen zwischen den beiden Tischtennis-Cracks vom VfL. Da sich beide sehr gut von den Trainingseinheiten kennen, war es nur eine Frage der Tagesform, wer den Sieg und damit die Kreismeisterschaft erringen würde. Arne Schlösser hatte das Momentum auf seiner Seite und gewann unerwartet klar mit 3:0 Sätze gegen Carsten.

In der Doppelkonkurrenz ging es anschließend genauso erfolgreich weiter. Arne und Markus sowie Carsten und Christian bildeten die beiden Doppel. Beide Doppel setzen sie sich in den Qualifizierungsspielen durch und taffen erst im Finale aufeinander. Arne und Markus konnten sich gegen Carsten und Christian mit 3:0 behaupten.

Somit dominierten die VfL-er die diesjährigen Kreismeisterschaften. Hervorzuheben ist natürlich die tolle Leistung von Arne der sowohl den Einzel- als auch den Doppeltitel gewinnen konnte.

Tischtennis

Doppelkreismeister Markus Heß & Arne Schlösser, Platz 2: Christian Ruprecht & Carsten Springmann