Handball

Doppelpack: zwei Spiele ein Preis

Am Sonnabend starten die Handballerinnen des VfL Stade ins Jahr 2023. Anpfiff gegen den Berliner TSC ist um 16:30 Uhr in der Geestlandhalle. Gleich im Anschluss wird um 19:30 Uhr das Derby zwischen dem VfL Fredenbeck und dem TSV Bremervörde in der Oberliga/Nordsee angepfiffen. Beide Spiele zusammen gibt es jetzt für 10 Euro im Kombiticket.

Am Sonnabend starten zunächst die Handballerinnen des VfL Stade. Um 16:30 Uhr heißt der Gegner in der Geestlandhalle Berliner TSC. Für den VfL geht es dabei um wichtige Punkte für den Klassenerhalt in der 3. Liga. Die Berliner Damen haben erst zwei Punkte und belegen den vorletzten Tabellenplatz der Staffel. Das Hinspiel gewann Stade in Berlin knapp mit 31:28.

Nach dem Spiel der Damen empfängt der VfL Fredenbeck im Derby den TSV Bremervörde. Der VfL will auch ohne Lars Kratzenberg und Ole Hagedorn am Saisonziel festhalten und am Ende eine Spitzenposition erreichen. Derzeit belegt der VfL Platz drei mit drei Punkten Vorsprung zum Tabellenvierten, Achim/Baden. Gegen den Vierten sowie gegen die beiden Spitzenmannschaften, Cloppenburg und Habenhausen, hat der VfL bereits in eigener Halle gespielt. Das macht Hoffnungen auf eine erfolgreiche Rückrunde in der Geestlandhalle. Mit dem Derby gegen Bremervörde steht jedoch noch das letzte Spiel der Vorrunde auf dem Plan.

Wer beide Spiele sehen möchte, kann in der Geestlandhalle die Komikarte erwerben. Zwei Spiele für zusammen 10,- Euro!





Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren

Handball

Dritter Heimsieg: Fredenbeck überreicht Melsungen die Rote Laterne

Der VfL Fredenbeck hat mit dem 37:33-Sieg gegen den MT Melsungen II die Rote Laterne in der 3. Liga Nord-West abgegeben.

Weiterlesen ...

Handball

2. Herren gewinnt in Habenhausen

Unsere zweite Herren hat beim ATSV Habenhausen II mit 30:26 gewonnen. Das Team um Trainer Jürgen Steinscherer belegt in der Tabelle der Verbandsliga jetzt den vierten Platz.

Weiterlesen ...

Handball

2. Damen gewinnt gegen Dollern

Nach dem enttäuschenden Spitzenspiel und der Niederlage gegen Horneburg stand nun das Derby gegen Dollern auf dem Spielplan.

Weiterlesen ...

Handball

B-Jugend holt in Bremen einen Punkt

Am Sonntag stand das dritte Auswärtsspiel in Folge für unsere MJB in der Oberliga an. Wir reisten nach Bremen zum HC Bremen.

Weiterlesen ...

Handball

Fredenbecker Handball-Nachwuchs bestens aufgestellt

Auf die Nachwuchsarbeit in der JSG Fredenbeck/Stade wird viel Wert gelegt. Bei den Kleinsten, der E-Jugend (Jahrgang 2013/14) sind wir allein im männlichen Bereich mit etwas über 45 Jungen gut aufgestellt.

Weiterlesen ...