Handball

Zweite Herren klettert auf Platz sechs

Nach dem 43:20-Sieg gegen den Tabellennachbarn, Eickener SpVg, am vergangenen Sonntag kletterte unsere zweite Herren in der Tabelle der Verbandsliga auf Platz sechs.

Die Gastgeber begannen im Rückraum mit dem „Müller-Trio“: Jannik Müller, Danny Müller und Niklas Müller. Nach dem 2:2 setzte sich der VfL zu Pause mit 20:13 ab. Einen guten Lauf hatte Lennart Fuhr (auf dem Foto) mit zehn Feldtoren. Auch Jannik Müller machte mit elf Toren auf sich aufmerksam. Am 16. April kommt es in der Geestlandhalle zum „Duell der Zweiten“ zwischen Fredenbeck und Habenhausen.

VfL-Tore: Büttner 4, Heinsohn 5, Paulsen 1, Fuhr 10, Peyke 1, Bohmann 3, Ohm 3, Danny Müller 5, Jannik Müller 11/2.



Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren

Handball

Viele Tränen beim letzten Heimspiel des VfL Fredenbeck

Am vorletzten Spieltag der 3. Liga Nord-West hatten die Handballer des VfL Fredenbeck in der Geestlandhalle ihren großen Auftritt. Das letzte Heimspiel stand auf dem Programm. Den meisten Beifall ernteten die Spieler jedoch erst nach dem Schlusspfiff.

Weiterlesen ...

Handball

Kampf um die letzten Oberliga-Tickets

Während die meisten Teams des VfL Fredenbeck bereits in der wohlverdienten Sommerpause stecken, geht es für die 2. Herren noch weiterhin um einen Startplatz in der neuen Oberliga Nord der kommenden Saison 2024/25. Am Samstag, den 25. Mai, erwartet die Zuschauer in der Geestlandhalle, von 10:30 bis 19:30 Uhr, ein harter Kampf um die geringe Anzahl an noch verfügbaren Plätzen für die Oberliga.

Weiterlesen ...

Handball

Freibier beim letzten Heimspiel am Sonnabend

Am Sonnabend, dem 18. Mai, findet um 19:30 Uhr in der Geestlandhalle das letzte Heimspiel dieser Saison statt. Im Anschluss werden langjährige Spieler verabschiedet. Die Mannschaft möchte sich mit Freibier für die Treue bedanken. Also kommt am Sonnabend in die Geestlandhalle!

Weiterlesen ...

Handball

A-Jugend scheitert knapp in Bundesliga-Quali

Unsere männliche A-Jugend scheiterte nur ganz knapp in der Qualifikation zum Aufstieg in die Bundesliga. Am Ende des Turniers fehlte ein Treffer zum Gruppensieg.

Weiterlesen ...

Handball

Einheitliche Trikots für unsere Nachwuchs-Trainer

Die Mini- und Maxi-Trainer haben jetzt einheitliche T-Shirts bekommen. Von links: Sebastian Wolf, Jan Radebach, Jorik Stederoh, Daniel Stelling, Stefan Gröning, Juline Euhus, Christoph Böhling. Trainingszeiten: Minis (4-6) samstag 9:30 - 10:30 Uhr. Die Maxis (6-8) samstags 10:30 - 12:00 Uhr.