Handball

Zweite Herren gewinnt letztes Heimspiel 2023

Unsere zweite Herren hat das letzte Spiel in der Verbandsliga am Sonntag in der Geestlandhalle mit 33:26 gegen die TSG Hatten-Sandkrug gewonnen.

Nach einer Viertelstunde konnten sich die Gastgeber vom 8:8 etwas absetzen. In die Pause nahm der VfL eine knappe 17:15-Führung mit. Im zweiten Durchgang steigerte sich Torwart Nils Dittmann, der auch im zweifachen Nachsetzen parierte. Nach seinen Aktionen zog der VfL in der 40. Minute erstmals mit vier Toren davon. Im Angriff machte Jojo Ohm auf der Spielmacherposition ein gutes Spie. Erfolgreichster Werfer war Najjik Müller mit 9 Toren. Die junge Mannschaft wurde von ihrem einstigen Trainer, Lars Kratzenberg, unterstützt. Lars erzielte fünf Feldtore.

Tore: Bohmann 1, Heinsohn 1, Roboom 2, Reiners 2, Ohm 1, Müller 5, Witt 4, Müller 3, Müller 9/3, Kratzenberg 5.

Handball

Handball

Handball

Handball

Fotos: Jörg Potreck