Bischoff-Stiftung

Rosa- und Günter Bischoff-Stiftung

Das Ehepaar Rosa und Günter Bischoff lebte bis zu seinem Tode in der Gemeinde Fredenbeck. Beide waren immer sehr engagiert, wenn es um den Handball in Fredenbeck ging. Für Günter Bischoff war es immer das Ziel, gerade den Jugendbereich des VfL Fredenbeck im Handball zu fördern. So entstand in der letztwilligen Verfügung des Ehepaares Rosa und Günter Bischoff die »Rosa und Günter Bischoff Stiftung«.

Ein Ziel dieser Stiftung ist die Förderung der Handball-Jugend des VfL Fredenbeck.

Sie beinhaltet u. a. die Ausbildung und Qualifizierung von Handballtrainern sowie eine eine jährliche Sportlerehrung im Handballbereich der Jugend. Gehrt werden hier Vereinsmitglieder im Alter von 8-14 und von 15-18 Jahren. Im Vordergrund bei der Auswahl der Sportler/innen steht nicht alleine Können und Leistung, sondern auch die Vorbildfunktion.

Auszeichnungen bei der Hauptversammlung 2022

„Günter und Rosa Bischoff Stiftung“

Bischoff-Stiftung

Bischoff-Stiftung

Im Rahmen der Günter und Rosa Bischoff-Stiftung wurden Romy Dubbels (1. Foto) und Jasper Verstergaard (Kategorie 8 bis 14 Jahre) sowie Talea Ehlers (2. Foto) und Danny Müller (15 bis 18 Jahre) für ihre sportlichen Leistungen geehrt. In diesem Jahr erhielt der Verein aus der Stiftung 4.240 Euro. Insgesamt waren es in den letzten Jahren rund 70.000 Euro.



Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren

Handball

Fredenbeck gegen Emsdetten ohne Chance

Der VfL Fredenbeck hat sein Heimspiel erwartungsgemäß gegen den TV Emsdetten mit 30:45 deutlich verloren.

Weiterlesen ...

Handball

A-Jugend gewinnt knapp gegen Bremen

Am Sonntag stand für uns das letzte Spiel der Hinrunde gegen den SV Werder Bremen an, welches wir am Ende knapp mit 26:25 gewinnen.

Weiterlesen ...

Handball

Vierte Herren nach Sieg gegen Dollern Tabellenführer

Die vierte Herren hat am Sonnabend vor über 130 Zuschauern das Derby gegen den Dollerner SC II mit 31:30 gewonnen. Damit kletterte die Vierte auf den ersten Platz der Regionsliga, Dollern rutschte auf Rang zwei ab.

Weiterlesen ...

Handball

Fredenbeck besiegt die Ahlener SG mit 30:27

Der VfL Fredenbeck hat in der 3. Liga Nord-West vor knapp 800 Zuschauern das „erste Endspiel“ im Kampf gegen den Abstieg gewonnen. Nach dem 30:27-Sieg gegen die Ahlener SG gab der VfL die Rote Laterne ab und kletterte auf den vorletzten Tabellenplatz. Einen gelungenen Einstand feierte dabei Fredenbecks Neuzugang Daniel Kyvala.

Weiterlesen ...

Handball

A-Jugend holt sich gegen Oldenburg die ersten Punkte

Unsere weibliche A-Jugend holte sich mit dem 30:26-Sieg gegen Oldenburg die ersten beiden Punkte in der Oberliga in diesem Jahr.

Weiterlesen ...