Förderverein

Der Förderverein des VfL Fredenbeck

Seit Jahren betreibt der VfL Fredenbeck erfolgreiche Jugendarbeit im Handballsport. Um das auch in Zukunft leisten zu können, wurde ein Verein zur Förderung des Fredenbecker Jugendhandballs e.V. gegründet worden. Vorsitzender ist Stefan Müller, sein Stellvertreter ist Marcus Ahrend.

Ziel ist die Förderung der Jugendlichen durch qualifizierte Ausbildung und Ausstattung. Das gleiche Ziel hatte der Club 50 über einige Jahre hinweg. Viele Handballfreunde haben einen Beitrag an den Club geleistet um den Handballsport im VfL zu unterstützen. Um weitere Einnahmen generieren zu können und aus steuerlichen Gründen ist die Gründung eines eingetragenen Vereins aber vorteilhafter. Dies war der Club 50 nicht. Aus diesem Grund bitten wir alle Club 50 Sympathisanten in den Förderverein einzutreten. Nähere Informationen gibt es hinter der Tribüne.

Sollten sie kein Mitglied werden wollen oder keine Abbuchung wünschen: Wir freuen uns natürlich auch über einmalige Spenden.

Die Kontonummer des Fördervereins ist – DE49 20069812 0020 783700

Wir hoffen auf eure Unterstützung

Euer Vorstand des Fördervereins

 

Weitere Infos zum Downloaden:

Satzung des Fördervereins (PDF-Datei)

Beitrittserklärung (Word-Dokument)



Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren

Handball

Drei Neuzugänge beim VfL für die Saison 2023/24

Die Handballer des VfL Fredenbeck stehen zum Ende dieser Saison in der 3. Liga vor einem Umbruch. Mehrere Spieler verlassen den Verein, erste Neuzugänge sind jetzt bekannt.

Weiterlesen ...

Handball

Niederlage gegen Söhre wirft Fredenbeck weiter zurück

Im Rennen gegen den Abstieg mussten Fredenbecks Handballer am Sonnabend vor rund 900 Zuschauern eine weitere Heimniederlage einstecken. Gegen die Sportfreunde Söhre verlor der VfL mit 29:37. Das Saisonziel kann jetzt wohl nur noch erreicht werden, wenn man neben den letzten drei Heimspielen noch ein oder gar zwei Auswärtsspiele gewinnt.

Weiterlesen ...

Handball

Endspiel 1/4: Samstag Heimspiel gegen Söhre

Am Sonnabend starten die Handballer des VfL Fredenbeck in den Endspurt um den Klassenerhalt in der 3. Liga. Um 19:30 Uhr empfängt der VfL in der Geestlandhalle die Sportfreunde Söhre. Die neue Tribüne in der Geestlandhalle ist fertig – also kommt in die Halle und unterstützt den VfL.

Weiterlesen ...

Handball

2. Damen Derbysieger gegen Beckdorf

In einem hart umkämpften Derby siegten wir mit 23:19 Toren gegen die 2. Damen des SV Beckdorf.

Weiterlesen ...

Handball

Inja Motzkus beim DHB-Suchtungslehrgang