Handball

2. Damen Derbysieger gegen Beckdorf

In einem hart umkämpften Derby siegten wir mit 23:19 Toren gegen die 2. Damen des SV Beckdorf.

Da viele der erfahrenen Spielerinnen auf einer Exkursion zum Weltfrauentag in Otterndorf weilten, traten wir mit einer neu formierten U21 Mannschaft an. Beckdorf war für die junge Mannschaft der erwartet schwere Gegner. In der ersten Halbzeit war es ein enges Kopf an Kopf Rennen und wir taten uns insbesondere in der Abwehr schwer. So ging es nach kurzzeitiger Führung mit zwei Toren Rückstand in die Pause.

Nach dem Wechsel stellten wir in der Abwehr auf eine 5:1 Deckung um. Mit neuer Motivation und einer starken Torhüterin Leonie Corleis schafften wir es, uns ab der 45. Spielminute abzusetzen. Beckdorf blieb dran aber endlich wurde konsequent über Außen gespielt und auch schnell nach vorne. So siegten wir am Ende mit 23:19 Toren und festigten damit unseren 3. Tabellenplatz.

Die nächsten Spiele gehen jetzt gegen Hagen, Sittensen und Horneburg. Wenn es gut läuft, ist Platz 2 noch möglich. Dafür müssen wir als erstes am Sonntag, dem 7. April, gegen die starken Hagener Mädels in der Geestlandhalle gewinnen. Anwurf ist um 18:00 Uhr.

Zum Kader der 2. Damen gehören: Leonie Corleis, Lisa Junack, Mayleen Gätzschmann, Chiara Wölpern, Lia Dubbels, Jessica Witte, Svenja Tietjens, Britta Tietjen, Synje Jessen, Luisa Steuck, Anika Oltmann, Pauline Voßhoff, Franziska Tork, Christine Reichelt, Jessica, Klann, Michaela Heymann, Yvonne Gerken, Sophie Wittmoser, Julia Haußmann Eder, Lena Wiedner, Jessica Dammann, Luisa Brandt, Alissa Brandt. Aus der A-Jugend unterstützen:
Mayra Kröger, Milla Mannchen, Juline Mahler, Shania Weidig & Carlotta Steuck
Trainer und Moderator: Sven Steuck



Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren

Handball

Samstag: Letztes Highlight in der Geestlandhalle

Am kommenden Sonnabend, dem 25.05.2024, lädt die zweite Herren des VfL Fredenbeck ein letztes Mal in dieser Saison in die Geestlandhalle ein. Über den gesamten Tag verteilt wird dort das Qualifikationsturnier um die letzten Plätze in der neuen Oberliga 2024/25 ausgetragen.

Weiterlesen ...

Handball

Viele Tränen beim letzten Heimspiel des VfL Fredenbeck

Am vorletzten Spieltag der 3. Liga Nord-West hatten die Handballer des VfL Fredenbeck in der Geestlandhalle ihren großen Auftritt. Das letzte Heimspiel stand auf dem Programm. Den meisten Beifall ernteten die Spieler jedoch erst nach dem Schlusspfiff.

Weiterlesen ...

Handball

Kampf um die letzten Oberliga-Tickets

Während die meisten Teams des VfL Fredenbeck bereits in der wohlverdienten Sommerpause stecken, geht es für die 2. Herren noch weiterhin um einen Startplatz in der neuen Oberliga Nord der kommenden Saison 2024/25. Am Samstag, den 25. Mai, erwartet die Zuschauer in der Geestlandhalle, von 10:30 bis 19:30 Uhr, ein harter Kampf um die geringe Anzahl an noch verfügbaren Plätzen für die Oberliga.

Weiterlesen ...

Handball

Freibier beim letzten Heimspiel am Sonnabend

Am Sonnabend, dem 18. Mai, findet um 19:30 Uhr in der Geestlandhalle das letzte Heimspiel dieser Saison statt. Im Anschluss werden langjährige Spieler verabschiedet. Die Mannschaft möchte sich mit Freibier für die Treue bedanken. Also kommt am Sonnabend in die Geestlandhalle!

Weiterlesen ...

Handball

A-Jugend scheitert knapp in Bundesliga-Quali

Unsere männliche A-Jugend scheiterte nur ganz knapp in der Qualifikation zum Aufstieg in die Bundesliga. Am Ende des Turniers fehlte ein Treffer zum Gruppensieg.

Weiterlesen ...