Tischtennis

Tischtennis: Der Rückblick auf die Saison 2022

Der Jahresbeginn 2022 war noch geprägt durch die Corona Maßnahmen. Die Rückrunde der Meisterschaften fiel aus, so dass nur die Punktspiele der Hinrunde gewertet wurden.

Am Punktspiel-Betrieb 2021/2022 nahmen bei den Herren vier Mannschaften teil, die recht gut abgeschnitten haben. Die 1.Herren belegte in der Bezirksoberliga-West einen guten 6. Platz und hatte damit die Klasse gehalten. Angesichts einiger Spieler -Ausfälle kann man mit dem Erreichten zufrieden sein. Es gibt einfach keine leichten Spiele und Spieler mehr in der höchsten Klasse auf Bezirksebene.

Das Foto oben zeigt die Meister der Bezirksklasse: Martin Jahnke, Christian Ruprecht, Marko Dede, André Walter, Volker Lindemeyer und Bernd Gerdes.

Die 2. Herren durfte feiern. Nach dem guten Abschneiden in der letzten Saison wurde sie dieses Jahr durch den Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksklasse belohnt und stieg somit in die Bezirksliga auf. Es wurden lediglich 2 Punkte abgegeben.

Die 3. Herren spielte wie erwartet eine solide Hinrunde in der Kreisliga und belegte am Ende Rang drei.

Die 4. Herren wurde ungeschlagen Meister in der zweiten Kreisklasse. Ein Abschneiden mit dem zu Beginn der Saison niemand gerechnet hatte.

Tischtennis

Meister der 2. Kreisklasse: Gerhard Walter, René Böttcher, Hermann Buck, Janek Kucharczyk, Jannis Walter, Oliver Brinkmann. Nicht auf dem Foto Marvin Kucharczyk und Hans-Erwin Werner

Tischtennis

Markus Heß, Arne Schlösser, Christian Ruprecht und Carsten Springmann

Senioren-WM in Rimini

Nachdem die letzten beiden Jahre Corona-bedingt keine Senioren-WM und Senioren-EM ausgetragen wurden, fanden vom 27.06.22 – 03.07.22 in Rimini die diesjährigen Senioren- Tischtennis-Europameisterschaften wieder statt. Zwei Fredenbecker Tischtennisspieler machten sich auf den weiten Weg nach Rimini, um sich mit dem Rest der Welt zu messen.

Das waren „Legend“ Volker Lindemeyer, unser international erfahrene Kämpfer, und erstmalig „Kaiser“ Martin Kück. Volker hat ja schon an diversen Welt- und Europameisterschaften teilgenommen und wollte sich in diesem Jahr als frisch gebackener 60-jähriger mit der Konkurrenz in seiner Altersklasse (Ü60) messen.

Martin durfte als 40-jähriger erstmal an einer Senioren Meisterschaft teilnehmen. Es steht zwar vor allem der Spaß und das Treffen mit Spielern anderer Nationen im Vordergrund. Aber der Ehrgeiz gut abzuschneiden war natürlich das Ziel. Nach der Gruppenrunde schieden leider unsere Teilnehmer aus, nahmen aber einiges an wertvollen Erfahrungen mit.

Vereinsmeisterschaft 2022

Am 26.8.2022 fand, wie fast jedes Jahr, unsere interne Tischtennismeisterschaft im Einzel statt. Es war fantastisch. Insgesamt 17 Begeisterte wollten den Meistertitel erringen. So viele Teilnehmer gab es vor vielen, vielen Jahren. Arne Schlösser, unser letztjähriger Meister, war angetreten um seinen Titel zu verteidigen, es hätte fast geklappt ;-).

Bedingt durch die unterschiedlichen Spielstärken der Teilnehmer wurde nach unserem bewährten Vorgabesystem gespielt. Für die spielschwächeren Spieler gab es Vorgaben von bis maximal 5 Punkte pro Satz. Somit waren spannende Spiele garantiert, weil die spielstärkeren Spieler dann doch gefordert wurden. Martin Kück als auch Andre Schlösser trafen im Finale aufeinander und spielten somit das Finale - wie auch im letzten Jahr auch. Diesmal setzte sich in einem hochklassigen und spannenden Duell Martin mit 3:0 durch und wurde Vereinsmeister 2022.

Saison 2022/2023

Bedingt durch die neue Regelung auf Kreisebene mit 4er Mannschaften anstatt mit 6er Mannschaften zu spielen, konnten wir eine neue 5. Herren Mannschaft melden.

Die 1. Herren und 2. Herren waren auf Bezirksebene von dieser Regelung nicht betroffen und starteten in der Bezirksoberliga und in der Bezirksliga.

Die 3. Herren spielt in der Kreisliga, die 4.Herren in der 1. Kreisklasse und die 5. Herren in der 3. Kreisklasse. Alle Mannschaften haben sowohl mit der Meisterschaft als auch mit dem Abstieg zurzeit nichts zu tun. Aber die Saison ist noch nicht zu Ende.

Fredenbecker erfolgreich bei den Kreismeisterschaften 2022

Die diesjährigen Kreismeisterschaften im Herren-, Damen- und Jugendbereich fanden am 15. und 16. Oktober in Lühe statt.

Vier Fredenbecker Spieler, Carsten Springmann, Arne Schlösser , Markus Heß und Christian Ruprecht nahmen teil. Arne und Carsten marschierten ohne Probleme bis ins Finale und besiegten ihre Gegner souverän. Im Finale kam dann das spannende Treffen zwischen den beiden Tischtennis Cracks vom VfL. Da sich beide sehr gut von den Trainingseinheiten kennen war es nur eine Frage der Tagesform, wer den Sieg und damit die Kreismeisterschaft erringen würde.

Arne Schlösser hatte das Momentum auf seiner Seite und gewann unerwartet klar mit 3:0 Sätze gegen Carsten. In der Doppelkonkurrenz ging es anschließend genauso erfolgreich weiter. Arne und Markus sowie Carsten und Christian bildeten die beiden Doppel.

Beide Doppel setzen sich in den Vorrunden durch und trafen erst im Finale aufeinander. Arne und Markus konnten sich gegen Carsten und Christian mit 3:0 durchsetzen. Somit dominierten die VfL-er die diesjährigen Kreismeisterschaften.



Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren

Handball

EWE Cup: Der Countdown läuft

Turnier für Auswahlmannschaften am 15. und 16. Juni in Stade und Fredenbeck! Für die Nachwuchstalente des Handballverbandes Niedersachsen-Bremen (HVNB) steht am kommenden Wochenende, 15. bis 16. Juni, ein Highlight an. Beim EWE Cup sind die Auswahlmannschaften HVNB Nord und HVNB Süd der Jahrgänge M09 und W10 gegen die Ausahlteams des HV Westfalen, HV Schleswig-Holstein, HV Hamburg und HV Nordrhein gefordert.

Weiterlesen ...

Handball

Die Teilnehmer der Regionalliga stehen fest

Die Teilnehmer für die neue Regionalliga stehen fest. Neben dem VfL Fredenbeck ist auch der MTV Großenheidorn aus der 3. Liga abgestiegen. Am Ende der Saison haben 20 Punkte für den Klassenerhalt gereicht.

Weiterlesen ...

Handball

B-Jugend der JSG Fredenbeck/Stade feiert Bundesliga-Aufstieg

Die weibliche B-Jugend der JSG Fredenbeck/Stade ist in die Bundesliga aufgestiegen.

Weiterlesen ...

Handball

Samstag: Letztes Highlight in der Geestlandhalle

Am kommenden Sonnabend, dem 25.05.2024, lädt die zweite Herren des VfL Fredenbeck ein letztes Mal in dieser Saison in die Geestlandhalle ein. Über den gesamten Tag verteilt wird dort das Qualifikationsturnier um die letzten Plätze in der neuen Oberliga 2024/25 ausgetragen.

Weiterlesen ...

Handball

Viele Tränen beim letzten Heimspiel des VfL Fredenbeck

Am vorletzten Spieltag der 3. Liga Nord-West hatten die Handballer des VfL Fredenbeck in der Geestlandhalle ihren großen Auftritt. Das letzte Heimspiel stand auf dem Programm. Den meisten Beifall ernteten die Spieler jedoch erst nach dem Schlusspfiff.

Weiterlesen ...