„Es werden 500 Läufer an den Start gehen“, sagte Organisator Michael Braune. Beim Challenge Run handelt es sich um einen Hindernislauf über fünf, zehn oder 15 Kilometer Länge. Das Mindestalter für eine Teilnahme liegt bei 16 Jahren. „Wir werden über 20 Hindernisse zum Klettern, Kriechen, Springen, mit Matsch, Wasser und Schaum haben“, verrät Braune. Zudem soll es ein großes Rahmenprogramm mit DJ und Liveband geben. „Wir stellen mehrere Fressbuden und Getränkestände auf“, so Braune weiter. Für die kleineren Gäste gibt es gibt eine Hüpfburg und Kinderschminken.

Die Anmeldung wird ab ca. Mitte März starten. Informationen findet man unter Facebook, Instagram und TikTok sowie auf der Internetseite des VfL Kutenholz. „Wir suchen noch zusätzlich Helfer für die Veranstaltung. Die Helfer werden versorgt und können nach dem Lauf bei einem Helferfest Spaß haben“, verspricht Braune. „Wenn es Sponsoren gibt, die uns gern unterstützen möchten, dann bitte gern melden“.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, sozialen Medien oder an Michael Braune unter 01608756967.

Handball

Viele Tränen beim letzten Heimspiel des VfL Fredenbeck

Am vorletzten Spieltag der 3. Liga Nord-West hatten die Handballer des VfL Fredenbeck in der Geestlandhalle ihren großen Auftritt. Das letzte Heimspiel stand auf dem Programm. Den meisten Beifall ernteten die Spieler jedoch erst nach dem Schlusspfiff.

Weiterlesen ...

Handball

Kampf um die letzten Oberliga-Tickets

Während die meisten Teams des VfL Fredenbeck bereits in der wohlverdienten Sommerpause stecken, geht es für die 2. Herren noch weiterhin um einen Startplatz in der neuen Oberliga Nord der kommenden Saison 2024/25. Am Samstag, den 25. Mai, erwartet die Zuschauer in der Geestlandhalle, von 10:30 bis 19:30 Uhr, ein harter Kampf um die geringe Anzahl an noch verfügbaren Plätzen für die Oberliga.

Weiterlesen ...

Handball

Freibier beim letzten Heimspiel am Sonnabend

Am Sonnabend, dem 18. Mai, findet um 19:30 Uhr in der Geestlandhalle das letzte Heimspiel dieser Saison statt. Im Anschluss werden langjährige Spieler verabschiedet. Die Mannschaft möchte sich mit Freibier für die Treue bedanken. Also kommt am Sonnabend in die Geestlandhalle!

Weiterlesen ...

Handball

A-Jugend scheitert knapp in Bundesliga-Quali

Unsere männliche A-Jugend scheiterte nur ganz knapp in der Qualifikation zum Aufstieg in die Bundesliga. Am Ende des Turniers fehlte ein Treffer zum Gruppensieg.

Weiterlesen ...

Handball

Einheitliche Trikots für unsere Nachwuchs-Trainer

Die Mini- und Maxi-Trainer haben jetzt einheitliche T-Shirts bekommen. Von links: Sebastian Wolf, Jan Radebach, Jorik Stederoh, Daniel Stelling, Stefan Gröning, Juline Euhus, Christoph Böhling. Trainingszeiten: Minis (4-6) samstag 9:30 - 10:30 Uhr. Die Maxis (6-8) samstags 10:30 - 12:00 Uhr.