Handball

Samstag Heimspiel gegen den VfL Gummersbach

Der VfL Gummersbach zählt zu den bekanntesten Handballvereinen, nicht nur in Deutschland. Der Vereinsname steht für eine erfolgreiche Bilanz. Die erste Mannschaft wurde zwölfmal Deutscher Meister, fünfmal DHB-Pokalsieger und holte u.a. ebenfalls fünfmal den Europapokal der Landesmeister. Am Sonnabend, dem 14. Oktober, kommt die zweite Vertretung des VfL Gummersbach in die Fredenbecker Geestlandhalle. Anpfiff ist um 19:30 Uhr.

Unsere Gäste starteten mit einer deutlichen 29:40-Niederlage beim bislang ungeschlagenen HC Eintracht Hildesheim. Anschließend gewann der VfL das „Duell der Zweiten“ beim Team HandbALL Lippe II mit 38:35. Auch die weiteren Begegnungen der Gummersbacher lassen vom Ergebnis her auf einen „recht erfolgreichen“ Angriff schließen: 30 Tore gegen Spenge, 38 in Melsungen, 31 gegen Söhre und am vergangenen Wochenende 35 gegen die Dragons.

Bester Werfer unserer Gäste ist Paul Ohl. In vier Spielen erzielte der Spieler mit der Nummer 27 34 Tore und gehört damit zu den Top-Werfern der Liga. Knapp hinter Paul Ohl folgt in der Torjägerliste unserer Gäste Moritz Köster mit 33 Toren. Auch Moritz spielt im Rückraum und durfte bereits in der ersten Mannschaft mit auflaufen, zusammen mit seinem Bruder Julian. Im Heimspiel gegen Söhre zeigte auch Mykola Protsiuk mit zehn Toren seine Treffsicherheit. Beim VfL Gummersbach II stehen viele junge, talentierte Spieler im Kader, die bestimmt noch eine große Karriere vor sich haben und sich heute so richtig ins Zeug legen werden. Vom Papier her ist das also eine klare Sache: Der Dritte gegen den Tabellenletzten... Da dürfen wir heute mal gespannt sein, welcher VfL am Ende die Nase vorn hat. 





Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren

Handball

EWE Cup 2024 in Fredenbeck

Die weiblichen und männlichen Nachwuchstalente der Jahrgänge W10 und M09 waren am vergangenen Wochenende beim EWE Cup gefordert. In Fredenbeck und Stade trafen die HVNB-Teams auf die Auswahlen des HV Westfalen, HV Schleswig-Holstein, Hamburger HV und HV Nordrhein.

Weiterlesen ...

Handball

EWE Cup: Der Countdown läuft

Turnier für Auswahlmannschaften am 15. und 16. Juni in Stade und Fredenbeck! Für die Nachwuchstalente des Handballverbandes Niedersachsen-Bremen (HVNB) steht am kommenden Wochenende, 15. bis 16. Juni, ein Highlight an. Beim EWE Cup sind die Auswahlmannschaften HVNB Nord und HVNB Süd der Jahrgänge M09 und W10 gegen die Ausahlteams des HV Westfalen, HV Schleswig-Holstein, HV Hamburg und HV Nordrhein gefordert.

Weiterlesen ...

Handball

Die Teilnehmer der Regionalliga stehen fest

Die Teilnehmer für die neue Regionalliga stehen fest. Neben dem VfL Fredenbeck ist auch der MTV Großenheidorn aus der 3. Liga abgestiegen. Am Ende der Saison haben 20 Punkte für den Klassenerhalt gereicht.

Weiterlesen ...

Handball

B-Jugend der JSG Fredenbeck/Stade feiert Bundesliga-Aufstieg

Die weibliche B-Jugend der JSG Fredenbeck/Stade ist in die Bundesliga aufgestiegen.

Weiterlesen ...

Handball

Samstag: Letztes Highlight in der Geestlandhalle

Am kommenden Sonnabend, dem 25.05.2024, lädt die zweite Herren des VfL Fredenbeck ein letztes Mal in dieser Saison in die Geestlandhalle ein. Über den gesamten Tag verteilt wird dort das Qualifikationsturnier um die letzten Plätze in der neuen Oberliga 2024/25 ausgetragen.

Weiterlesen ...