Handball

Sonnabend das Duell der Ex-Bundesligisten

Am Sonnabend empfängt der VfL Fredenbeck in seinem vierten Heimspiel den Wilhelmshavener HV. Dabei kommt es zum Duell der beiden ehemaligen Bundesligisten.

Der VfL Fredenbeck spielte in den 80er und 90er Jahren sechs Jahre lang in der 1. Bundesliga. Anfang der 2000er Jahre wurde der erfolgreiche VfL Fredenbeck durch eine andere Mannschaft aus dem Norden abgelöst, und zwar durch den Wilhelmshavener HV.

In den folgenden Jahren stieg die Mannschaft mehrfach in die dritte Liga ab, meldete sich dann aber mit drei Wiederaufstiegen jeweils zurück in der 2. Bundesliga. In der vergangenen Saison wurde der WHV in der 3. Liga/Nord Tabellenvierter. Die beste Platzierung unserer Gäste in der 1. Liga war Platz elf (2003/04 und 2006/07).

Wilherlmshaven startete mit einem 29:22 gegen die Ahlener SG in die Saison. Gleich im nächsten Spiel gab es den ersten Auswärtssieg in Baunatal. Gegen die HC Eintracht Hildesheim (zählt neben Emsdetten zu den Favoriten) kassierte Wilhelmshaven anschließend eine 25:31-Niederlage in eigener Halle. Es folgten drei weitere Siege, bis der MT Melsungen den Lauf unserer Gäste mit einem 31:28 stoppte.

Ein Blick auf die Tabelle: Wilhelmshaven zählt mit 10:6 Punkten zu den Top-Teams, belegt aktuell rang fünf. Interessant dabei: Der Wilhelmshavener HV hat für diese Platzierung mit 219 Treffern "nur" drei Tore mehr geworfen als der Vfl Fredenbeck (216). Dafür sieht es in der Abwehr des WHV mit nur 199 Gegentoren (der VfL kassierte 258 Treffer) deutlich besser für Wilhelmshaven aus. Mal sehen, ob uns der zweite Heimsieg gelingt. Anpfiff in der Geestlandhalle ist um 19:30 Uhr.





Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren

Handball

EWE Cup 2024 in Fredenbeck

Die weiblichen und männlichen Nachwuchstalente der Jahrgänge W10 und M09 waren am vergangenen Wochenende beim EWE Cup gefordert. In Fredenbeck und Stade trafen die HVNB-Teams auf die Auswahlen des HV Westfalen, HV Schleswig-Holstein, Hamburger HV und HV Nordrhein.

Weiterlesen ...

Handball

EWE Cup: Der Countdown läuft

Turnier für Auswahlmannschaften am 15. und 16. Juni in Stade und Fredenbeck! Für die Nachwuchstalente des Handballverbandes Niedersachsen-Bremen (HVNB) steht am kommenden Wochenende, 15. bis 16. Juni, ein Highlight an. Beim EWE Cup sind die Auswahlmannschaften HVNB Nord und HVNB Süd der Jahrgänge M09 und W10 gegen die Ausahlteams des HV Westfalen, HV Schleswig-Holstein, HV Hamburg und HV Nordrhein gefordert.

Weiterlesen ...

Handball

Die Teilnehmer der Regionalliga stehen fest

Die Teilnehmer für die neue Regionalliga stehen fest. Neben dem VfL Fredenbeck ist auch der MTV Großenheidorn aus der 3. Liga abgestiegen. Am Ende der Saison haben 20 Punkte für den Klassenerhalt gereicht.

Weiterlesen ...

Handball

B-Jugend der JSG Fredenbeck/Stade feiert Bundesliga-Aufstieg

Die weibliche B-Jugend der JSG Fredenbeck/Stade ist in die Bundesliga aufgestiegen.

Weiterlesen ...

Handball

Samstag: Letztes Highlight in der Geestlandhalle

Am kommenden Sonnabend, dem 25.05.2024, lädt die zweite Herren des VfL Fredenbeck ein letztes Mal in dieser Saison in die Geestlandhalle ein. Über den gesamten Tag verteilt wird dort das Qualifikationsturnier um die letzten Plätze in der neuen Oberliga 2024/25 ausgetragen.

Weiterlesen ...