Handball

Zweite B-Jugend bleibt weiter ungeschlagener Tabellenführer

Mit der HSG Lesum/St Magnus hat die mJB2 der JSG Fredenbeck/Stade am vergangenen Sonntag die Rückrunde eingeleitet.

Die sehr körperliche und kampfstarke Mannschaft der HSG ist sicherlich einer unserer stärksten Gegner, die unter den ersten drei Mannschaften der Tabelle stehen.

Auf unserer Seite waren durch das nachfolgende Spiel der mJB1 gegen Stöckheim der Einsatz von drei unserer Leistungsträger nur eine begrenzte Spielzeit möglich. Dennoch konnten wir mit einer vollen Bank an den Start gehen (vielen Dank für die Unterstützung durch unsere mJC Spieler Noel Reddie und Finn Matheis), so dass uns ein spannendes Spiel erwartet hat.

Unsere Gäste haben die Marschrichtung dann bereits nach 20 Sekunden mit ihrem ersten Tor vorgegeben. In der 7. Minuten lagen wir bereits mit 1:4 zurück.

Das Tor unseres Linksaußen Len Pankel hat dann den Kampfgeist wieder geweckt und wir konnten uns mit weitern Toren von Matti Severloh, Jonas Braak und Valentin Berger an ein 5:5 herankämpfen. Die Körperliche Überlegenheit der HSG konnten wir durch Dynamik, cleveres Spiel und technische Stärke ausspielen und sind mit einem Halbzeitstand von 12:11 in die Pause gegangen.

Das spannende Kopf-an-Kopf Rennen hat sich dann in der zweiten Halbzeit weiter fortgesetzt. Erst in der 37. Minuten konnten wir uns absetzen und mit Geschwindigkeit, viel Kampfgeist und Kraftanstrengung unseren Vorsprung ausbauen. In der 41. Minuten hatten wir dann erstmals einen Vorsprung von 4 Toren (24:20). Die geschlossene Leistung der Mannschaft und die zahlreichen Paraden unseres Torhüters Jorik Stederoth konnten uns final den Sieg mit 27: 24 ermöglichen. Eine wirklich sehr gute Leistung des Teams, insbesondere wenn man bedenkt, dass sie so in dieser Zusammenstellung noch nie gespielt haben.

JSG Tore: Baumgardt 3, Braack 5, Berger 2, Mattheis 6, Nagel 5, Pankel 2, Peters 1, Reddie 1, Severloh 2.



Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren

Handball

Drei Neuzugänge beim VfL für die Saison 2023/24

Die Handballer des VfL Fredenbeck stehen zum Ende dieser Saison in der 3. Liga vor einem Umbruch. Mehrere Spieler verlassen den Verein, erste Neuzugänge sind jetzt bekannt.

Weiterlesen ...

Handball

Niederlage gegen Söhre wirft Fredenbeck weiter zurück

Im Rennen gegen den Abstieg mussten Fredenbecks Handballer am Sonnabend vor rund 900 Zuschauern eine weitere Heimniederlage einstecken. Gegen die Sportfreunde Söhre verlor der VfL mit 29:37. Das Saisonziel kann jetzt wohl nur noch erreicht werden, wenn man neben den letzten drei Heimspielen noch ein oder gar zwei Auswärtsspiele gewinnt.

Weiterlesen ...

Handball

Endspiel 1/4: Samstag Heimspiel gegen Söhre

Am Sonnabend starten die Handballer des VfL Fredenbeck in den Endspurt um den Klassenerhalt in der 3. Liga. Um 19:30 Uhr empfängt der VfL in der Geestlandhalle die Sportfreunde Söhre. Die neue Tribüne in der Geestlandhalle ist fertig – also kommt in die Halle und unterstützt den VfL.

Weiterlesen ...

Handball

2. Damen Derbysieger gegen Beckdorf

In einem hart umkämpften Derby siegten wir mit 23:19 Toren gegen die 2. Damen des SV Beckdorf.

Weiterlesen ...

Handball

Inja Motzkus beim DHB-Suchtungslehrgang