Handball

Dritter„mohr SPORTS Cup“ am 19., 26. und 27. August

Auch in diesem Jahr findet wieder der mohr SPORTS Cup statt. Dabei treffen am 19., 26. und 27. August Spitzenmannschaften der A-Jugend aus der Bundesliga und der Oberliga in der Fredenbecker Geestlandhalle aufeinander.

Hier findet Ihr Ergebnisse und Tabellen der beiden Turniere

Während im vergangenen Jahr die männliche A-Jugend in Stade parallel zum Turnier der Mädchen in Fredenbeck aufliefen, sollen in diesem Jahr beide Turniere in der Geestlandhalle stattfinden. An einem Wochenende ist das natürlich bei 14 Mannschaften nicht möglich. Daher werden die Jungs bereits am Sonnabend, dem 19. August in der Geestlandhalle ihr Turnier bestreiten.

Neben Gastgeber JSG Fredenbeck/Stade freuen wir uns auf die Bundesligisten MTV Lübeck und den HC Bremen. Vierter Teilnehmer ist die HSG Verden/Aller, die die Qualifikation zur Bundesliga nur knapp verpasste. Das erste Spiel wird um 10:00 Uhr angepfiffen. Um 11:10 Uhr spielt die JSG Fredenbeck/Stade gegen den MTV Lübeck.

Eine Woche später, am 26. und 27. August, findet dann in der Geestlandhalle das Turnier der Mädchen statt. Hier gegen neben der JSG Fredenbeck/Stade folgende Mannschaften an den Start:

Der TUS Komet Arsten, der SV Werder Bremen, der Buxtehuder SV, Bayer 04 Bayer Leverkusen, der VfL Bad Schwartau, der VfL Oldenburg und die SG Hamburg Nord. Erstmals beim mohr SPORTS Cup dabei sind neben den Hamburger Mädchen auch die JSG Lit 1912 (Lübbecke). Bei den Mädchen geht es bereits um 9:00 Uhr los. Das erste Spiel unserer JSG findet um 12:20 statt. Um 17:40 Uhr wird die letzte Partie angepfiffen. Dann geht es am Sonntag um 9:00 Uhr weiter. Gegen Mittag ist die Vorrunde dann beendet. Die Finalrunde startet am 13:00 Uhr.

Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Sponsoren und Helfern! Ein besonderer Dank geht an den Hauptsponsor, mohr SPORTS!

Schaut einfach mal in der Geestlandhalle vorbei!



Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren

Handball

Kampf um die letzten Oberliga-Tickets

Während die meisten Teams des VfL Fredenbeck bereits in der wohlverdienten Sommerpause stecken, geht es für die 2. Herren noch weiterhin um einen Startplatz in der neuen Oberliga Nord der kommenden Saison 2024/25. Am Samstag, den 25. Mai, erwartet die Zuschauer in der Geestlandhalle, von 10:30 bis 19:30 Uhr, ein harter Kampf um die geringe Anzahl an noch verfügbaren Plätzen für die Oberliga.

Weiterlesen ...

Handball

Freibier beim letzten Heimspiel am Sonnabend

Am Sonnabend, dem 18. Mai, findet um 19:30 Uhr in der Geestlandhalle das letzte Heimspiel dieser Saison statt. Im Anschluss werden langjährige Spieler verabschiedet. Die Mannschaft möchte sich mit Freibier für die Treue bedanken. Also kommt am Sonnabend in die Geestlandhalle!

Weiterlesen ...

Handball

A-Jugend scheitert knapp in Bundesliga-Quali

Unsere männliche A-Jugend scheiterte nur ganz knapp in der Qualifikation zum Aufstieg in die Bundesliga. Am Ende des Turniers fehlte ein Treffer zum Gruppensieg.

Weiterlesen ...

Handball

Einheitliche Trikots für unsere Nachwuchs-Trainer

Die Mini- und Maxi-Trainer haben jetzt einheitliche T-Shirts bekommen. Von links: Sebastian Wolf, Jan Radebach, Jorik Stederoh, Daniel Stelling, Stefan Gröning, Juline Euhus, Christoph Böhling. Trainingszeiten: Minis (4-6) samstag 9:30 - 10:30 Uhr. Die Maxis (6-8) samstags 10:30 - 12:00 Uhr.

Handball

VfL-Damen schlagen Meister Horneburg im Spitzenspiel

Im letzten von 21 Saisonspielen gelang es uns dem bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Horneburg die erste Niederlage beizubringen.

Weiterlesen ...