Fredenbeck vs. Söhre
Sa., 23. März., 19:30 Uhr
Fredenbeck vs. Dragons
Sa., 20. April, 19:30 Uhr
Fredenbeck vs. Spenge
Sa., 4. Mai, 19:30 Uhr

Handball

B-Jugend holt in Bremen einen Punkt

Am Sonntag stand das dritte Auswärtsspiel in Folge für unsere MJB in der Oberliga an. Wir reisten nach Bremen zum HC Bremen.

Eine Mannschaft, die den Großteil der HVNB Auswahl aus Bremen repräsentiert und als Nachwuchsteam für die A-Jugend-Bundesliga des HC Bremen gilt. Die Trauben hingen also hoch. Nach langer Zeit hatten wir wieder alle Jungs frisch und fit an Bord und freuten uns auf diese Herausforderung. Einem solch körperlich präsenten Gegner kann man nicht ohne entsprechende Einstellung in der Abwehr begegnen. Das hatten sich unsere Jungs auch fest vorgenommen und um es vorweg zu nehmen: sie setzten es prima um. In der dritten Minute fiel der erste Treffer durch Lennart W. zur 1:0 Führung. Das Spiel war in der Anfangsphase geprägt von starken Abwehrreihen. Außerdem leisteten sich unsere Spieler ein paar technische Fehler zu viel. Nach 14 Minuten stand es 4:2 für Bremen. Lennard L. (mit insgesamt 7 Treffern) und Vali hielten uns mit ihren Treffern zum 5:5 im Rennen. Durch starke Paraden von Sönke konnten wir uns in den nächsten Minuten durch Treffer von Lennard, Lennart und Finn M. auf 9:6 absetzen. Zur Halbzeit hieß es 10:8 für uns. 8 Gegentreffer sprechen für die gute, kompakte Abwehr mit einem starken Rückhalt Sönke dahinter. Tjark hielt im Zentrum die Ordnung und Jonas und Matti sorgten auf den Halbpositionen für reichlich Gegenwehr. Jeder Treffer musste von Bremen hart erarbeitet werden. Zwei Abpraller, die wieder bei Bremen landeten, sorgten dafür, dass wir nicht mit 4 Toren Vorsprung in die Kabine gingen.

In der zweiten Hälfte knüpften unsere Jungs nahtlos an die gute Leistung aus der ersten Hälfte an und erhöhten auf 14:9. Leider verletzte sich Tjark Mitte der zweiten Halbzeit. Wir brauchten etwas Zeit, um uns in der Abwehr zu sortieren. Bremen verkürzte auf 15:18 in der 40ten Minute. Kurz danach musste auch Luko verletzt vom Feld. Ab der 42ten Minute kamen 4 Minuten Unterzahl hinzu. All das nutzte Bremen und ging in der 48ten Minute erstmals mit 20:19 in Führung. Lenni W. mit seinem 10ten Tor egalisierte. Bremen traf erneut zur Führung. 40 Sekunden noch und unser Team spielte druckvoll bis zum freistehenden Linksaußen Matti S., der cool blieb und zum 21:21 Endstand einnetzte. Ein weiteres Tor der Bremer ließ die Mannschaft nicht mehr zu. Eine tolle Leistung in einem umkämpften Spiel mit einem verdienten Punktgewinn. Dafür sorgten an diesem WE Jorik und Sönke im Tor, Finn E.. Pepe, Finn M. Lennard L., Lennart W., Tjark S., Matti S. Jonas, Joris und Vali. Vielen Dank auch an den Support von der Tribüne durch unsere angereisten Fans! Der Spielplan ist leider durch diverse HVNB/DHB Maßnahmen durcheinander gekommen, so dass wir in zwei Wochen bereits das Rückspiel zu Hause gegen Oldenburg haben. Es fehlen allerdings noch 3 Spiele aus der Hinrunde, die wir in 2024 nachholen werden. Am 3.12. um 15:00 Uhr geht es in der Geestlandhalle gegen den TVDH Oldenburg für uns weiter.



Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren