Handball

Handball 1. Herren | 3. Liga

Die 1. Herren spielt in der Saison 2023/24 in der 3. Liga. Hier finden Sie aktuelle Berichte zu den Spielen.


Handball

Fredenbeck bleibt im Meisterschaftsrennen

Das Rennen im Kampf um die Meisterschaft bleibt spannend. Der VfL Fredenbeck gewann am Sonnabend bei der SG Achim/Baden mit 29:24. In der Tabelle bleibt der VfL dem Spitzenreiter Cloppenburg mit zwei Punkten Rückstand dicht auf den Fersen.

Handball

Pflichtaufgabe erfüllt: Rotenburg mit 37:29 besiegt

Der VfL Fredenbeck hat seine Pflichtaufgabe erfüllt und sein Heimspiel gegen den TuS Rotenburg vor rund 700 Zuschauern in der Geestlandhalle mit 37:29 gewonnen. Im Meisterschaftsrennen kommt es jetzt am Sonntag, dem 26. März, in Habenhausen zum wichtigsten Spiel der Rückrunde.

Handball

Fredenbeck besiegt den SV Beckdorf mit 42:26

Der VfL Fredenbeck hat das Kreisderby gegen den SV Beckdorf vor rund 1.000 Zuschauern in der Geestlandhalle mit 42:26 gewonnen.

Handball

Kreisderby: Fredenbeck empfängt am Sonnabend Beckdorf

Am Sonnabend steht das Kreisderby zwischen dem VfL Fredenbeck und dem SV Beckdorf auf dem Spielplan. Anpfiff in der Geestlandhalle ist um 19:30 Uhr.

Handball

Spitzenspiel: Fredenbeck besiegt Tabellenführer Cloppenburg

Der VfL Fredenbeck hat das Spitzenspiel der Oberliga/Nordsee beim TV Cloppenburg mit 34:32 gewonnen. Damit verkürzte der VfL den Rückstand zum Tabellenführer auf zwei Punkte.

Handball

Fredenbeck gewinnt 32:27 beim HC Bremen

Der VfL Fredenbeck bleibt im Rennen um eine Spitzenplatzierung in der Handball-Oberliga dabei. Beim HC Bremen gewann der VfL mit 32:27. Nach dem nunmehr neunten Sieg in Folge geht es am 25. Februar in der Geestlandhalle gegen den SV Beckdorf.

Handball

Derbysieger: Fredenbeck besiegt den TSV Bremervörde 36:28

Der VfL Fredenbeck kletterte nach dem 36:28-Derbysieg gegen den TSV Bremervörde auf Platz zwei der Oberliga/Nordsee.

Handball

Revanche gegen TuS Haren gelungen

Der VfL Fredenbeck hat den TuS Haren mit 37:24 besiegt.

Handball

Doppelpack: zwei Spiele ein Preis

Am Sonnabend starten die Handballerinnen des VfL Stade ins Jahr 2023. Anpfiff gegen den Berliner TSC ist um 16:30 Uhr in der Geestlandhalle. Gleich im Anschluss wird um 19:30 Uhr das Derby zwischen dem VfL Fredenbeck und dem TSV Bremervörde in der Oberliga/Nordsee angepfiffen. Beide Spiele zusammen gibt es jetzt für 10 Euro im Kombiticket.

Revanche: Fredenbeck empfängt den TuS Haren

Am Sonnabend empfängt der VfL Fredenbeck in der Oberliga den TuS Haren. Dann soll es eine Revanche für die bislang einzige Auswärtsniederlage des VfL in dieser Saison geben.



Stellenanzeigen und Aktionen unserer Sponsoren

Handball

EWE Cup: Der Countdown läuft

Turnier für Auswahlmannschaften am 15. und 16. Juni in Stade und Fredenbeck! Für die Nachwuchstalente des Handballverbandes Niedersachsen-Bremen (HVNB) steht am kommenden Wochenende, 15. bis 16. Juni, ein Highlight an. Beim EWE Cup sind die Auswahlmannschaften HVNB Nord und HVNB Süd der Jahrgänge M09 und W10 gegen die Ausahlteams des HV Westfalen, HV Schleswig-Holstein, HV Hamburg und HV Nordrhein gefordert.

Weiterlesen ...

Handball

Die Teilnehmer der Regionalliga stehen fest

Die Teilnehmer für die neue Regionalliga stehen fest. Neben dem VfL Fredenbeck ist auch der MTV Großenheidorn aus der 3. Liga abgestiegen. Am Ende der Saison haben 20 Punkte für den Klassenerhalt gereicht.

Weiterlesen ...

Handball

B-Jugend der JSG Fredenbeck/Stade feiert Bundesliga-Aufstieg

Die weibliche B-Jugend der JSG Fredenbeck/Stade ist in die Bundesliga aufgestiegen.

Weiterlesen ...

Handball

Samstag: Letztes Highlight in der Geestlandhalle

Am kommenden Sonnabend, dem 25.05.2024, lädt die zweite Herren des VfL Fredenbeck ein letztes Mal in dieser Saison in die Geestlandhalle ein. Über den gesamten Tag verteilt wird dort das Qualifikationsturnier um die letzten Plätze in der neuen Oberliga 2024/25 ausgetragen.

Weiterlesen ...

Handball

Viele Tränen beim letzten Heimspiel des VfL Fredenbeck

Am vorletzten Spieltag der 3. Liga Nord-West hatten die Handballer des VfL Fredenbeck in der Geestlandhalle ihren großen Auftritt. Das letzte Heimspiel stand auf dem Programm. Den meisten Beifall ernteten die Spieler jedoch erst nach dem Schlusspfiff.

Weiterlesen ...